così facciamo – Ensemble für Alte & Neue Musik

Innerhalb der Bewegung der historischen Aufführungspraxis gehören wir zu einer neuen Generation von Ensembles, die auf Alten Instrumenten musizieren, den Anspruch auf historische Authentizität jedoch hinter den einer zeitgemäßen Lebendigkeit und des überzeugt eigenen Ausdrucks stellen.
Mehr...


Douceur & Douleur im Pelkovenschlössl

Am Samstag, den 7. Februar 2015 kehrt das Ensemble così facciamo in das wunderschöne Pelkovenschlössl in München Moosach zurück! Auf Einladung des Kulturvereins "Die Linie 1" singen und spielen Stephanie Krug (Sopran), Marion Treupel-Franck (Traversflöte) und Bernhard Gillitzer (Cembalo) Kantaten & Sonaten des französischen Barock, mit Werken von Michel Pignolet de Montéclair, Louis-Nicolas Clérambeault und Francois Couperin.

Wir laden Sie sehr herzlich ein zu diesem besonderen Konzert! Beginn ist um 20:00 Uhr.

 

Die Süße des Klangs und der Ausdruck des süßen Schmerzes geht im Klangideal der französischen Barockmusik eine spezielle Symbiose ein. Die tiefe Stimmung der Barockinstrumente, vor allem der französischen Traversflöte, verleiht dieser Musik mit ihren dunklen, weichen Klangfarben und einer virtuosen Verzierungstechnik eine besondere Sinnlichkeit. Große mythologische Figuren wie Orpheus, Dido oder Pan & Sirinx stehen im Vordergrund dieses selten zu hörenden und außergewöhnlichen Programms. Französische Barockmusik war in München übrigens en vogue! Lous-Nicolas Clérambeault musizierte in Schleißheim und widmete Max Emanuel sein zweites Kantatenbuch. 

Kultur- und Bürgerhaus Pelkovenschlössl, Moosacher St.-Martins-Platz 2, 80992 München (U3 Moosacher St.-Martins-Platz, Tramlinie 20 Ausstieg: Hugo-Troendle-Straße). Karten zu € 14,- (für "Linie 1" Mitglieder: € 12,-) sind im Webshop des Veranstalters Kulturverein Moosach e.V. "Die Linie 1", bei Robra-Optik (Pelkovenstraße 59), in der Pelkoven-Apotheke (Bunzlauer Str. 15) sowie an der Abendkasse erhältlich.


Abbandonata – Neuerscheinung von così facciamo

ABBANDONATA - Verlassenheit und musikalische Ausgelassenheit

Italienische Barockmusik von Bottegari, Merula, Monteverdi, Frescobaldi, Uccellini, Caccini, Cazzati, Stradella, Händel und Vivaldi.

Stephanie Krug: Sopran
Swanje Hoffmann: Barockvioline
Antoinette Lohmann: Barockvioline
Valentina Cieslar: Barockviola
Marion Treupel-Frank: Traversflöte
Margit Kovács: Cembalo
Uwe Grosser: Laute, Chitarrone
Hans Huyssen: Barockcello
Günter Holzhausen: Violone

Bestellung  (21,- Euro pro Stück einschließlich Verpackung und Versand).

Reinhören...

Flashplayer ist erforderlich!
01 "So ben mi c'ha bon tempo", Cosimo Bottegari

Mehr von Abbandonata und anderen Musik-CDs finden Sie hier...



Newsletter:
Etwa 2-3 Mal im Jahr informieren wir Sie frühzeitig über Neuigkeiten wie aktuelle Termine, den Vorverkaufsbeginn für Opern im Cuvilliés-Theater, neue CDs oder DVD etc. Zur Bestellung unseres Newsletters tragen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse ein:

Zur Abbestellung unseres Newsletters klicken Sie bitte hier.


Januar 2015: Herzliche Einladung zu unseren französischen Barockkonzert Douceur & Douleur! Termin und Ort siehe links.


Dezember 2011 - 
Wir haben unsere Website erweitert – u.a. finden Sie nun Hörproben, Videoausschnitte, und Bilder unserer Produktionen!

Viel Freude beim Surfen…


Sie hören soeben....